Login  

   

 

Deutsche

Jugendmeisterschaften-Online!

Am 12.6.21 fanden nun auch die DJM Ak 14 statt

 

Die besten 9 Gymnastinnen aus Deutschland durften daran teilenehmen. Zoe hatte sich im April dafür qualifiziert und hat sich in den letzten Wochen noch gut vorbereiten können.

Mit einem guten, nicht ganz fehlerfreien Wettkampf, konnte Zoe den 8. Platz erturnen. Eine Steigerung von 14 Plätzen und  15 Punkten zur letzten DJM 2019, ist eine tolle Leistungsentwicklung.

Wir freuen uns sehr über dieses Ergebnis!

 

Herzlichen Glückwunsch ZÖ!


 

 Deutsche

Jugendmeisterschaften-Online!

 

Nach Absage von Turnen21 in Leipzig, fanden die diesjährigen DJM nun auch online statt.

 Rita hatte am letzten Wochenende ihre Aufnahmen für die DJM AK 15. Himmelfahrt wurden die Übungen aller Teilnehmer live auf YouTube bewertet, so dass alle Fans es mitverfolgen konnten.

Rita war genau so aufgeregt, wie zu einer richtigen Meisterschaft. Dennoch, es fehlt das Flair, der normale Ablauf eines Wettkampfs und natürlich alle Gymnastinnen, die sonst alle umeinander "rumwuseln".

Nach dem letzten sehr schwierigen Jahr fehlten, trotz guter Vorbereitung in den letzten Wochen, die Wettkämpfe. Seit über einem Jahr haben wir keine geturnt und das macht viel aus, da eine Saisonvorbereitung nicht nur aus Training besteht. Dennoch, Rita hat ihr Bestes gegeben und trotz Nervosität vier sehr solide Übungen hinbekommen. Kein Gerätverlust, nur in Keulen gab es zu viele Schrittfehler für eine bessere Wertung. Die Wertung in Band hat uns etwas enttäuscht, aber es ist sicherlich auch nicht immer einfach eine Übung am Video zu bewerten, da man die Emotionen der Gymnastin viel weniger sieht und spürt. Wir sind mit dem Ergebnis zufrieden, auch wenn man mit einer regulären Vorbereitung sicherlich noch ein paar Plätze nach vorne gekommen wäre. Mit 40,900 Punkten konnte Rita ihr Mehrkampfergebnis um 8,5 Punkte zu 2019 erhöhen. Die Reifenplatzierung war mit Platz 13 die beste. Rita war glücklich alles geschafft zu haben und das ist uns das wichtigste. Platz 17 im Mehrkampf ist wie die Platzierung aus 2019. Und in der Nachbesprechung konnten wir noch einiges analysieren zur Verbesserung für das nächsten Jahr.

Herzlichen Glückwunsch Rita!

 

Jetzt ist noch Zoe in der Vorbereitung für die DJM AK 14, die dann Mitte Juni auch online stattfinden.

Leider mussten ansonsten alle Wettkämpfe für die Kinderklassen und Wettkampfklasse wieder ausfallen. Wir hoffen sehr auf baldige "Normalität" im Sport.

 


 

Erster DTB Online-Wettkampf!

Regionalmeisterschaften

Nordwest

Qualifikation für die DJM AK 11-14

 

Unter den jetztigen Bedingungen einen Wettkampf zu turnen, ist eine besondere Herausforderung. So etwas gab es noch nie: eine Online- Qualifikation für die Deutschen Jugend Meisterschaften, da der angesetzte Wettkampf aus bekannten Gründen ausfallen musste.

Leider wurde sehr kurzfristig entschieden diesen Wettkampf in diesem Format durchzuführen, daher musste in sehr kurzer Zeit viel organisiert und vorbereitet werden...

Letzten Sonntag, 10.04.21, war es dann soweit: Zoe und Ellina kamen, nach über einem Jahr, im Wettkampfoutfit in die Halle.

Um so aufregender war das Gefühl für alle. Leider natürlich ohne Zuschauer und somit mussten die Eltern, wie immer, die Mädels vor der Halle abgeben und konnten nicht die Fortschritte des letzten Jahres bestaunen.

Es ist jedoch auch ohne Zuschauer und Kampfgericht genauso schwer eine tolle Übung auf die Fläche zu zaubern, wie im realen Wettkampfgeschehen, evtl. sogar noch schwerer?!

Allen fehlen die Wettkämpfe und eben auch die Routine, die man in einer Saison aufbaut.

Zoe und Ellina gingen in der AK14 an den Start und haben es gut gemeistert, auch wenn die Vorbereitungszeit der letzten Monate überhaupt nicht normal war und auch weiterhin nicht ist. Zoe konnte zwar nicht alles fehlerfrei abrufen, dennoch hat viel geklappt. Ellina hatte zwei richtig gute Übungen und leider zwei mit Fehlern. Ganz stabil sind wir halt noch nicht.

Die Videos wurden dann am selben Tag bearbeitet und an die Verantwortlichen des DTB weitergeleitet.

Dann begann der nächste aufregende Teil: die Online-Bewertung. Auch ein völlig neues Terrain für uns Kampfrichter und somit hatten wir große Sorge -  funktioniert die Technik, ist die Internetleitung stabil, kann ich alles gut erkennen? Die Bewertung fanden dieses Wochenende statt und in allen drei Regionen in Deutschland ließ die Anspannung auch die Kampfrichter und Organisatoren etwas "zittern". Aber als es lief, waren alle sehr glücklich und versuchten so gerecht wie möglich die Videos der Gymnastinnen zu bewerten.

Zoe wurde Zweite bei den RM Nordwest und qualifizierte sich für die DJM AK 14, Ellina konnte mit den zwei nicht optimalen Übungen die Quali der AK14 leider nicht schaffen und wurde 6. Zumindest ist sie Ersatz und wir wissen, wo wir jetzt stehen.

Einzelergebnisse Zoe:  Reifen: Platz 6, Ball: Platz 1, Keulen: Platz 3, Band: Platz 4

Einzelergebnisse Ellina: Reifen Platz 4, Ball: Platz 5, Keulen: Platz 6, Band: Platz 6

 

In Leipzig sollen die DJM 11-15 beim Turnen21 stattfinden, der Ersatzveranstaltung des InternationalenTurnfestes.

Leider steht auch diese Veranstaltung auf wackeligen Beinen. Aber da dieses Online- Format gut geklappt hat, vllt. ist es auch eine Option für die DJM 11-15.

Rita (AK15), Zoe und Ellina werden sich jetzt weiterhin vorbereiten und wir Trainer und Kampfrichter haben auch wieder etwas Neues gelernt.

Zoe                   und                  Ellina


 

Wie geht es weiter...

 

Auch im Januar geht es leider, wie seit Mitte Dezember, nur mit reduziertem Kader und immer aktueller Genehmigung in die Halle. Alle anderen sind aber unglaublich fleißig zu Hause und machen jedes "live aus der Halle gesendete" Zoom-Training mit. Wir freuen uns so sehr, wenn wir Euch auch wieder in der Halle haben dürfen und sind sehr stolz auf Euch, dass ihr weiter toll mitarbeitet. Großen Dank auch an die Eltern, die es in dieser Form für Euch ermöglichen. Um die Korrekturen im Heimtraining zu machen, haben wir Asdis und Neele im "Backoffice", die fleißig alle begutachten. Aber auch für das "Frontoffice" in der Halle mit dem reduzierten Kader ist das Training nicht normal: Ein strenges Hygienekonzept, u.a. große Abstände, Maske etc.  und ein Training gemeinsam mit denen, die zu Hause sind. Aber das ist Solidarität im Sport. Jeder ist wichtig! Auch unsere Kleineren werden inzwischen per Zoom trainiert und mit Anleitungen versorgt - die Trainer geben alles!