Login  

   

Landesmeisterschaften der

Kinderklassen 2024 in Rendsburg

 Bericht KK7:

folgt!

Bericht KK8:

folgt!

Bericht KK9:

folgt!

In der Kinderklasse 10 hatten wir drei Gymnastinnen am Start. Marie-Louise, Paula und Elisabeth. Alle drei hatten einen  guten Wettkampf. Elisabeth konnte sich den Mehrkampfsieg sichern und mit Abstand den Landesmeistertitel erturnen. Zudem konnte sie sich auch noch mit dem Ball und dem Reifen den Titel sichern, in OH wurde sie zweite. Paula wurde im Mehrkampf sowie mit dem Ball Dritte und konnte mit dem Reifen auf den zweiten Platz klettern. Marie-Louise errang den 4. Platz im Mehrkampf und mit Ball und Reifen jeweils den Dritten Platz. Toll gemacht ihr drei!

Vielen Dank und Herzlichen Glückwunsch an alle Gymnastinnen und Trainerinnen! Als Kampfrichterinnen waren im Einsatz: Asdis, Johanna, Erika, Daisy und Katja.

Am Ende der Siegerehrungen hat Landesfachwartin Katja Franz dieses Jahr stellvertretend alle anwesenden Trainerinnen für ihr Engagement in der RSG gewürdigt. Ohne die Trainer geht halt nix! Vom KTB waren als Trainer da: Asdis, Nina, Erika, Lara, Meike, Hanni, Ellina, Daisy und Katja (Danke Daisy ;-)).

 

Zudem hat Asdis ihren letzten Einsatz als Kampfrichterin gehabt.

 

Nach der Verabschiedung als Trainerin bei uns, im Rahmen eines Grillabends der großen Trainingsgruppe, war es auch der Abschied beim SHTV als Kampfrichterin. Die "Bronzene Ehrennadel" des SHTV wurde, stellvertretend von Landesfachwartin Katja Franz, an Asdis überreicht. 24 Jahre als Trainerin und 20 Jahre Kampfrichterin:  DANKE ASDIS!!!

 Weitere Fotos folgen!


 

Tessa bei Deutschland-Cup in Westerburg!

Ein verbesserter Platz zu letztem Jahr in den Top 20!

Herzlichen Glückwunsch!


Qualifikation Nürnberg

und

Regio-Cup Nord in Falkensee

 

Zoe und Lisa bei der Quali Mk und JLK15

Dieses Jahr ging es in das weit entfernte Nürnberg zur quasi Vor-Deutschen Meisterschaft. Aus ganz Deutschland kamen die Gymnastinnen in den Altersklassen der Juniorenleistungklasse 15 Jahre und in der Meisterleistungsklasse.

 Zoe und Lisa hatten leider eine nicht ganz optimale Vorbereitungszeit. Verletzungspech und Infektionen störten den Ablauf erheblich und beide konnten kaum Wettkämpfe davor bestreiten. Dennoch haben beide an den Wettkampftagen ihr Bestes gegeben. Zoe war glücklich mit ihrer Platzierung und hat sich wacker durchgekämpft. Lisa hatte die Reifenübung voll im Griff, bei den anderen drei Übungen war es leider etwas zittrig. Aber Kopf hoch. Wir wollen euch jetzt fit machen für das nächste Projekt im Herbst.

 

In Falkensee bei Berlin ging es für unsere Wettkampfklasse zur "Norddeutschen Meisterschaft der Wettkampfklassen"

In der FWK hatten wir Ellina und Anna in dem 30er Starterfeld.

Ellina wollte sehr gerne zum Deutschland-Cup, aber nur die besten 8 Gymnastinnen konnten mit. Die Chancen standen gut, aber mit einer "verturnten" Übung kann es leider nicht klappen. Es wurde somit nur der 15 Platz. Tessa vom ATSV und Trainingsmitglied bei uns, hat es mit Platz 7 geschafft!

Anna hatte es in ihren ersten Jahr FWK schwer und konnte mit Platz 25 abschließen.

Ellina, Anna und Tessa(ATSV/KTB) beim Regio- Cup Nord FWK

 

In der JWK (42 Starterinnen) hatten wir Luna, Alessandra und Isabella am Start. Alle drei haben im letzten Jahr eine tolle Entwicklung gemacht. Selbstbewusster und sportlich weiterentwickelt gingen alle drei hochmotiviert an den Start. Auch Luna hätte die Quali schaffen können, aber pro Übung ein etwas größer Fehler und schon ist man auf Platz 18 in dem ganz sehr engen Feld der Aktiven. Alessandra wirkte sportlich und fit, ihr frecher Ausdruck fiel auf. Platz 25 für Alessandra. Für Isabella war es nicht ihr Wettkampftag, ein wenig enttäuscht über die eigene Leistung konnte sie die Urkunde auf Platz 31 entgegennehmen.

 Für Alina war es ihr erster großer Wettkampf in der SWK und als jüngstes Mitglied(10 Jahre) im Team der Schleswig-Holsteinerinnen machte sie ihren Job richtig toll! Platz 14 von 24 Mädchen. Stabil und auffällig im Ausdruck. Toll gemacht!

Isabella, Alessandra, Luna und Alina beim Regio-Cup Nord JWK und SWK

Herzlichen Glückwunsch an alle Gymnastinnen!


 

 

Landesmeisterschaften 2024 in Kiel!

 

Wieder haben wir die Stralsundhalle hübsch hergerichtet, da wir dieses Jahr Ausrichter der LM waren!

 

Es waren erfolgreiche Meisterschaften für unsere Mädchen.

Von unseren 8 Starterinnen in der Wettkampfklasse, haben sich 7 für den Regio-Cup in Brandenburg qualifiziert. Ein tolles Ergebnis, da auch nur 16 Plätze zur Verfügung stehen.

 

In der SWK konnte sich Alina auf einen sehr guten 4. Platz turnen und sich damit für den Regio-Cup qualifizieren! In Ball und oH erturnte sie sich jeweils den dritten Platz. Nur mit dem Reifen sollte es nicht so richtig laufen. Als zweite von uns war in der SWK Diana am Start. Sie konnte mit einem soliden 6. Platz abschließen.

Die FWK turnte zeitlich zusammen mit der SWK, dort waren Ellina und Anna von uns dabei. Beide waren sehr angespannt, denn auch hier ging es darum, sich zu qualifizieren. Ellina hatte vor Anna die Nase vorn und wurde in der Gesamtwertung und mit allen Einzeltiteln zweite. Anna konnte in allen vier Bereichen den dritten Platz erturnen. Unser Trainingsmitglied Tessa (vom ATSV), war mit gutem Abstand vor beiden und holte sich alle Landestitel. Insgesamt haben wir von allen Mädchen Übungen gesehen, die an manchen Stellen noch etwas zittrig waren, aber in großen Teilen auch schon richtig gut. Alle drei haben sich zum Regio-Cup qualifiziert!

 

Am Nachmittag ging es für die JWK und LK weiter. 

Da sollte es richtig spannend werden. In dem größten Starterfeld konnten sich Alessandra und Isabella von uns am besten präsentieren und turnten athletisch fit und ausdrucksstark. Und bei beiden, bis auf die Keulenübung..., gelangen die Übungen sehr gut. Der Lohn: Alessandra insgesamt Platz drei und in Keulen und Band Platz drei. Isabella im Mehrkampf 4. und mit dem Ball und dem Band stand sie auf dem zweiten Platz. Luna konnte auch mit viel Ausdruck punkten. Aber leider waren es wieder zu viele Gerätverluste und ein größerer Knoten in Band und somit ein Treppchenplatz nicht zu erreichen. Mit Platz 6 schloss sie den Wettkampf ab. Nastya war unsere Überraschung. Ball und Keulen liefen überraschend gut, nur die Bandübung war noch nicht, sagen wir mal.... flüssig. Platz 8 war ein sehr gutes Ergebnis für sie. Platz 1-8 haben sich für den Regio-Cup qualifiziert! Leider kann Nastya nicht mit und somit wurde der Platz für die 9.-Platzierte weiter gegeben.

Siegerehrung JWK Band: links Isabella, rechts Allessandra, mittig Sofia(ATSV)

 

In der LK gingen Lisa in der JLK15 und Zoe in der MK an den Start. Die vor Wochen verletzte Hand machte Lisa noch Probleme und somit musste sie den Wettkampf mit nur drei Übungen beenden. Zoe hatte nach einigen Verletzungen und einer Zeh-OP einen sehr großen Trainingsrückstand. Sie war erst am Freitag davor wieder beim Training. Aber wir haben entschieden mit einer Übung an den Start zu gehen. Nun gilt es, dass beide sich möglichst schnell wieder fit machen für die Quali in Nürnberg.

Allen herzlichen Glückwunsch zu den tollen Ergebnissen und Qualifikationen!

Vielen Dank an alle Trainer, Karis und Helfer im Vorder- und Hintergrund!

Ein sehr gut eingespieltes Team!


 

10.Mermaid-Cup 2024

Kiel

Am Samstag den 24.2.24 war es wieder soweit: die Stralsundhalle war prächtig gestaltet für unser Jubiläum und der Wettkampf konnte starten.

 

76 Gymnastinnen aus 11 Vereinen waren gemeldet, leider hat die Erkältungswelle doch ordentlich zugeschlagen und wir  hatten dadurch einige Streichungen.

Verletzt konnten auch Lisa und Zoe nicht an den Start gehen, beim Heimwettkampf doppelt schade. 

Isabella, Alessandra und Ellina waren zudem noch angeschlagen von ihren Erkältungen und konnten leider auch nicht richtig Vollgas geben.

Dafür haben gleich am Anfang die vier kleinen Ballmädchen einen tollen Opener hingelegt. Alexandra, Alexandra, Anissa und Nina turnten die Ballpflichtübung als kleine Gruppe.

Und die Mädchen, die in der SWK gestartet sind, haben sich sehr gut präsentiert. Dort waren 17 Mädchen am Start. Alina zeigte ihre Konstanz der letzten Wettkämpfe und konnte sich auf den sehr guten 7. Platz einreihen. Diana turnte etwas präsenter und stand am Ende auf dem 11. Platz. Paula (Platz 13), Elisabeth (Platz14) und Marie Louise (Platz16) sind eigentlich noch KWK10, haben aber auf diesem Wettkampf schon mal tolle Erfahrung gesammelt und sich dieser großen Kulisse gestellt.

In der JLK10-12 Jahre hatten wir keine Starterinnen. Dort erturnte sich Veronika Gautalin BPS Bremen den 1. Platz, Varvara Koba ebenfalls BPS Bremen den 2. und Marina Nodelmann vom TV Bochum Brenschede den 3. Platz.

 

Bei den Mädchen der JWK waren 28 Gymnastinnen gemeldet. 24 waren am Ende am Start. Nastya war leider in Keulen (eigentlich schon das bessere Gerät) sehr instabil und landetet damit insgesamt auf dem 22. Rang. Luna hatte auch in Keulen viel zu viele Fehler und auch Ball war noch nicht richtig stabil geturnt. Platz 14 war da leider nicht das Ziel und doch auch enttäuschend für Luni. Alessandra zeigte sich präsenter als im letzten Jahr, wesentlich selbstsicherer, aber die Erkältung stand da doch sehr im Weg. Wir sind mit Platz 13 zufrieden und wissen da ist noch Luft nach oben. Isabella ging es in der ersten Übung noch nicht gut. In Ball war sie zweidrittel wesentlich besser, am Ende fehlte die Kraft. Platz 9 ist daher sehr gut und wir wissen du kannst es noch viel besser.

In der JLK13-15 war es durch die Streichungen unter anderem auch von Lisa eine Vereinsmeisterschaft vom BPS Bremen. Nayla Koppenstein Trigo landetet auf Platz1, Daria Merkel aus Platz 2 und Anna-Lena Salokhina wurde dritte. Für Lisa war das sehr traurig, super gut vorbereitet, hätte sie sich gerne gemessen. Aber Lisa half an allen Ecken mit. Jetzt muss die Hand möglichst schnell wieder besser werden, damit wir dich weiter gut vorbereiten können.

Die Meisterleistungklasse war nur mit einem ganz kleinem Starterfeld. Drei Gymnastinnen sollten hier starten. Zoe konnte sich nicht vorbereiten und hatte zwei Tage vor dem Wettkampf eine OP am Zeh. Kopf hoch Zoe, wir bekommen das schon wieder hin! Zoe hat dann mit Hanni den Tag über die Musik gemacht. Julia Stavickaja war natürlich der Star in der Meisterleistungsklasse. Sie landete mit großem Abstand vor ihrer Vereinskollegin Josefine Steinke und am Ende wollten alle ein Foto mit Julia machen.

Anna und Ellina waren in der Freien Wettkampfklasse für uns am Start und natürlich haben wir Tessa vom Ahrensburger TSV  ordentlich die Daumen gedrückt, da sie durch ihr zusätzliches regelmäßiges Training bei uns, auch ein Teil unseres Teams mit ist. Tessa wurde trotz eines gröberen Fehlers in Reifen zweite im Feld er 13 gemeldeten Gymnastinnen, wovon 12 am Start waren. Tessa hatte eine tolle Präsens auf der Fläche und vieles gelang richtig gut. Anna zeigte sich dreiviertel in ihrer Reifenübung genau so präsent und  kam bis dahin gut durch ihre Übung. Nur dann kamen vier Fehler am Ende und das war sehr schade. Auch Keulen lief nur in Teilen gut. Platz sechs ist eine gute Platzierung, aber das Treppchen hätte es werden können hinter Tessa. Auch Ellina hatte diese Chance. Aber auch krankheitsgeschwächt kamen viele Körpertechniken nicht so sauber und leider auch zwei große Verluste in Reifen standen diesem Ziel im Weg. Band lief dafür aber schon sehr schön. Der 7. Platz hinter Anna ist daher völlig in Ordnung.

Und am Ende kamen wieder die Kleinen vor der Siegerehrung dran. Margarida und Marie zeigten ihre OH - Übung als Team und waren richtig synchron und mit viel Spaß dabei. Toll gemacht.

Die Siegerehrung hatte nun endlich auch wieder einen Abschlusstanz. Die schwungvolle Chore von Anjuli, zu unserer diesjährigen Einmarschmusik, haben alle mit viel Freude mitgemacht. Anjuli und Sven haben als Moderatoren-Team wieder professionell durch die Veranstaltung geführt.

 

Vielen Dank an unser  gesamtes Team! Allen Kampfrichterinnen und Trainerinnen, allen helfenden Eltern und Händen im Vorder- und Hintergrund. Allen die extra angereist kommen, um diesen tollen Wettkampf mit zu gestalten. Nur der Support aller macht diesen Wettkampf zu dem was er für uns alle ist.... etwas Besonderes!

 

 


 Schneeflöckchen-Cup 2024

in Rendsburg

Am 04.02.2024 fand zum achten Mal der Schneeflöckchen-Cup in Rendsburg statt und zum achten Mal waren wir mit unseren jüngeren Gymnastinnen mit dabei! Insgesamt 13 Mädchen stellten Nina und Erika auf die Fläche, wobei jede (!) zwei Übungen zeigte und Neele und Katja werteten.

In der KK8 zeigten Alexandra, Alexandra und Nina Li ihre neue oH-Übung und belegten die Plätze 6,7 und 8. Zudem duften sie die Ball-Pflichtübung turnen, die allen dreien wirklich gut gelang - hier erreichte Alexandra S. den ersten Platz, Alexandra G. den zweiten und Nina Li den dritten Platz. 

In der KK9 wurde es wie immer spannend - alle unserer fünf Starterinnen strengten sich unglaublich an und kamen insgesamt sehr gut durch ihre oH- und die Ballübung. Und wieder waren die Ergebnisse sehr nah beieinander: Kira und Alisa teilten sich Platz 6, Margarida belegte Platz 5, Marie Platz 4 und dieses Mal durfte Arina auf den dritten Platz des Treppchens klettern. 

Paula, Elisabeth und Marie-Loiuse trauten sich das erste Mal mit einem Reifen auf die Fläche und zeigten zudem ihre oH-Übungen. Auch hier waren die Unterschiede gering und Paula erreichte den 5. Platz, Elisabeth den vierten und Marie-Loiuse freute sich mit hauchdünnem Vorsprung über den 3. Platz!

In der SWK starteten insgesamt 24 Gymnastinnen und Alina und Diana präsentierten sich bei ihrem ersten Wettkampf in dieser Altersklasse mit dem Reifen und ohne Handgerät schon wirklich gut. Diana wurde in der Gesamtwertung zehnte und Alina belegte einen tollen fünften Platz! 

Herzlichen Glückwunsch an alle !!! 

___________________________________________

   

Galerie